Erntedank-Turnier in Bovenden

()

Beim traditionellen Erntedank-Turnier von Plesse Bovenden (neun Runden 15-Minuten-Partien) waren dieses Jahr 16 Spieler anwesend. Nächstes Jahr will man stärker auf die Mannschaftsspieltage in Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen achten und möglicherweise samstags spielen. Eine bessere Beteiligung wäre diesem sympathischen Turnier jedenfalls zu wünschen.

Ich startete glänzend, denn ich mußte gleich in der ersten Runde gegen den Favoriten Stefan Liebig (Tempo Göttingen) spielen und gewann überraschend einfach. In der dritten Runde gewann ich zwar gegen Stefan Wachsmuth (ebenfalls Tempo), aber die in der Eröffnung eingestellte Qualität war ein Hinweis darauf, daß es doch nicht so gut lief. Und danach war richtig der Wurm drin. Gegen meinen Vereinskameraden Holger Ziegenfuß stellte ich in komplizierter Stellung einzügig die Dame ein, zwei Runden später gegen Reimund Keller (SV Grün-Weiß Parensen) einzügig einen Turm und in der letzten Runde gegen Oliver Preuß vom Ausrichter übersah ich in der Eröffnung (!) ein Schach. Der gute Start bescherte mir immerhin die beste Wertung aller Teilnehmer, so daß es noch mit Hängen und Würgen zum dritten Platz hinter Holger Ziegenfuß (mit hundertprozentigem Resultat!) und Stefan Liebig reichte.

In der zweiten Runde gelang mir ein schneller Schwarzsieg gegen die amtierende deutsche U10-Meisterin:

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Erntedank-Turnier"] [Site "Bovenden"] [Date "2015.09.27"] [Round "2.1"] [White "Ziegenfuß, Antonia"] [Black "Braun, Ingram"] [Result "0-1"] [ECO "B28"] [WhiteElo "1459"] [BlackElo "1848"] [Annotator "Ingram Braun"] [SetUp "1"] [FEN "r1bq1rk1/5ppp/p1p2n2/3P4/1b6/2N1BP2/PP2B1PP/R2QK2R b KQ - 0 12"] [PlyCount "21"] [EventDate "2015.09.27"] [EventType "rapid"] [EventRounds "9"] [EventCountry "GER"] 12... Nxd5 $17 13. Bd2 (13. Bd4 $2 {hatte ich erwartet, geht aber nicht.} Nf4 14. Kf1 (14. O-O Qe7 15. Bc4 Rd8)) 13... Qb6 (13... Bc5 $142) 14. Nxd5 cxd5 15. Bxb4 Qxb4+ 16. Qd2 Qb6 17. Qxd5 $2 {Dieser Bauernraub bei unrochiertem König ist schon etwas arg waghalsig.} (17. O-O-O {Danach hat Schwarz immer noch mehr als genug Kompensation für den Bauern, aber immerhin kommt Weiß so noch zur Rochade.} Rb8 (17... Bf5 18. Bd3 Rfc8+ 19. Kb1 Be6 20. Rc1) 18. Bd3 Be6 (18... Bd7) (18... a5) 19. Rhe1) (17. Rd1) 17... Be6 $19 18. Qd2 Rfd8 (18... Rad8 $142 19. Qg5 Rfe8) 19. Qc3 (19. Qf4 Rd4 20. Qe3 Re8 21. O-O (21. Qf2 Qb4+ 22. Kf1 Qxb2 23. Re1 Rd2) 21... Bd7 22. Qf2 Rxe2) 19... Rac8 20. Qa3 Re8 (20... Rc2 $142) (20... Bc4 21. Bxc4 Rxc4) 21. Rd1 (21. Qxa6 Qb4+ (21... Qxa6 22. Bxa6 Bc4+) 22. Kf2 (22. Kf1 Bc4 23. Bxc4 Rxc4 24. h3 Qxb2 25. Qxc4 Qxa1+ 26. Kf2 Qxh1) 22... Rc2) 21... Bc4 22. Rd2 Qe6 {Figurenverlust ist nicht zu vermeiden.} (22... Bxe2 $142 23. Rxe2 Rc1+ 24. Kd2 Qh6+) 0-1
Wörter, ≈ Zeichen
Google Maps