Jörg-Reinhardt-Gedächtnisturnier der TG Wehlheiden

()

Das Gedenkturnier zu Ehren eines vorzeitig verstorbenen früheren Spartenleiters der TG Wehlheiden stand zunächst unter keinem guten Stern. Wegen zu geringer Voranmeldungen war es nämlich bereits abgesagt worden. Dank des Einsatzes von Schachfreund Ullrich Rehbein fand es dann mit über 20 Teilnehmern aber doch statt. Es gewann etwas überraschend Markus Schlachowitsch vom Ausrichter vor seinem favorisierten Vereinskollegen Hannes Meyner. Ich selbst spielte ziemlich schlecht, aber Dank einer Vielzahl an kleinen Preisen konnte ich am Ende sogar mit einem solchen nach Hause gehen.

Blick in den Spielsaal, der sicher auch eine größere Teilnehmerzahl fassen würde.

In der ersten Runde schlug ich Fariz Azizov vom Kasseler SK:

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Joerg Reinhardt mem"] [Site "Kassel"] [Date "2017.06.11"] [Round "1"] [White "Braun, Ingram"] [Black "Azizov, Fariz"] [Result "1-0"] [ECO "B24"] [WhiteElo "1964"] [BlackElo "1509"] [Annotator "Braun,Ingram"] [SetUp "1"] [FEN "4rrk1/pp1b1pbp/1q1ppnp1/2p5/4PPP1/3P1QNP/PPP3B1/R1B2R1K b - - 0 14"] [PlyCount "66"] [EventDate "2017.06.11"] [EventType "swiss (rapid)"] [EventRounds "7"] [EventCountry "GER"] [SourceDate "2017.02.10"] [SourceVersionDate "2017.02.10"] 14... Qc7 $2 (14... Bc6) 15. g5 Nh5 16. Nxh5 gxh5 17. Qxh5 d5 18. c3 (18. exd5 {Schwer verständlich, warum ich nicht} exd5 19. f5 $18 {gespielt habe.}) 18... d4 19. Bd2 dxc3 20. Bxc3 Bxc3 21. bxc3 {Eigentlich gefiel mir die Stellung sehr gut. Aber ich finde keinen wirklich konsequenten Plan.} Qa5 22. Rac1 Qxa2 23. Kg1 Qd2 24. Qf3 (24. e5 Qxd3 25. Bxb7 {gefällt dem Computer besser, weil ...}) 24... Bc6 $2 ({... es hier eine taktische Möglichkeit gab: } 24... e5 $1 25. f5 $140 $2 Qxg5) 25. Rfd1 Qb2 26. Qe3 Rd8 27. Bf1 (27. Qxc5 Rxd3) 27... b6 28. Qe1 a5 29. Rd2 (29. Rb1 $142 Qc2 30. Rdc1 Qa4 31. Rxb6) 29... Qb5 30. Rf2 Qa6 31. Rb1 a4 32. f5 exf5 33. Rxf5 Bd7 34. Rf6 Be6 $2 (34... Qa5 35. Rfxb6 a3 $44) 35. d4 {[%cal Gf1a6]} Qa7 36. d5 Bxd5 $2 {Will sich nicht zurückdrängen lassen, aber hier wäre passive Verteidigung besser gewesen.} 37. exd5 Rxd5 38. Qe4 Qa8 {Ein letzter Trick!} 39. Bd3 {[%csl Gh7]} ( 39. Z0 Rxg5+ {[%cal Ga8e4]}) 39... Rxd3 $2 (39... Rxg5+ $142 40. Kf2 Qxe4 41. Bxe4 {Und die schwarzen Mehrbauern sind zu schwach, um die Figur zu kompensieren.}) 40. Qxd3 Qc8 41. Qf3 Qd7 42. Rf1 a3 43. g6 $1 hxg6 44. Rxg6+ fxg6 45. Qxf8+ Kh7 46. Rf7+ Qxf7 47. Qxf7+ 1-0

In der zweiten Runde verlor ich gegen Peter Elger (Plesse Bovenden), gegen den ich kurz zuvor im Dähne-Pokal ausgeschieden war. Dort hatte ich einen Zug in einer Eröfnungsvariante vergessen. Da Peter die Eröffnung wiederholte, war ich diesmal bestens präpariert und erreichte eine klare Gewinnstellung. Aber der Totschlag wollte und wollte nicht gelingen. Schließlich ließ ich mich bei knapper Zeit mattsetzen. Dennoch war es meine bei weitem interessanteste Partie in diesem Turnier und es ist jammerschade, daß ich sie in der kurzen Pause nicht aufzeichnen konnte.

Trotz der Niederlage wurde ich in der dritten Runde gegen den späteren Turniersieger Markus Schlachowitsch hochgelost. In einem langwierigen Geschiebe setze er sich schließlich durch. Auch von dieser Partie habe ich keine Aufzeichnung.

In der vierten Runde traf ich seit langer Zeit mal wieder auf Alexander Benedikt, gegen den ich in gemeinsamen Tagen beim SK Vellmar unzählige Partien gespielt habe, meist mit dem besseren Ende für mich. Aber diesmal nahm ich meine Chancen nicht wahr:

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Joerg Reinhardt mem"] [Site "Kassel"] [Date "2017.06.11"] [Round "4"] [White "Benedikt, Alexander"] [Black "Braun, Ingram"] [Result "1/2-1/2"] [ECO "A43"] [WhiteElo "1466"] [BlackElo "1964"] [Annotator "Braun,Ingram"] [SetUp "1"] [FEN "r3r1k1/pp1qnpbp/2np2p1/2pN1b2/2P5/1P2PN1P/P3BPP1/1RBQ1RK1 w - - 0 14"] [PlyCount "44"] [EventDate "2017.06.11"] [EventType "swiss (rapid)"] [EventRounds "7"] [EventCountry "GER"] [SourceDate "2017.02.10"] [SourceVersionDate "2017.02.10"] 14. Bd3 Bxd3 $2 ({Zu schablonenhaft. Hier hätte die Gelegenheit bestanden, etwas aus der Eröffnung herauszuholen.} 14... Nxd5 $1 15. cxd5 Nb4 16. Bxf5 Qxf5 17. Bb2 Nxa2) 15. Qxd3 Nxd5 16. Qxd5 Qe7 17. Bb2 Rad8 18. Qd3 Ne5 19. Bxe5 dxe5 20. Qe2 e4 21. Nh2 f5 $2 (21... Rd3 $142 22. Rfd1 (22. f3 $4 Rxe3 $1 {[%cal Gg7d4,Gd4g1]}) 22... Red8 23. Nf1 Be5 {wäre noch ein vernünftiger Versuch gewesen, Vorteil nachzuweisen.}) 22. Rbd1 Qf6 23. Rxd8 Rxd8 24. Rd1 Rd6 25. Rxd6 Qxd6 26. Nf1 Bc3 27. Qc2 Qd3 28. Qc1 h5 $2 (28... a6 $1) 29. Qa3 $1 { [%csl Ga7,Gc5] Jetzt muß schon eher Schwarz eine Verteidigungshaltung einnehmen.} Qd6 30. Qxa7 b6 31. Qa8+ Kh7 32. Qe8 Kh6 33. Qb5 Kg5 34. a4 h4 35. Qe8 Bf6 1/2-1/2

Auch in der fünften Runde gegen Gerd Geißer von Caissa Kassel gelang mir nicht viel und ich mußte schon fast froh sein, daß er sich nicht mehr als ein Unentschieden zutraute.

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Joerg Reinhardt mem"] [Site "Kassel"] [Date "2017.06.11"] [Round "5"] [White "Geißer, Gerd"] [Black "Braun, Ingram"] [Result "1/2-1/2"] [ECO "B43"] [WhiteElo "1613"] [BlackElo "1964"] [Annotator "Braun,Ingram"] [SetUp "1"] [FEN "r1b2rk1/1pqn1ppp/p2ppn2/2b3B1/4P3/1NNQ1P2/PPP1B1PP/2KR3R b - - 0 11"] [PlyCount "16"] [EventDate "2017.06.11"] [EventType "swiss (rapid)"] [EventRounds "7"] [EventCountry "GER"] [SourceDate "2017.02.10"] [SourceVersionDate "2017.02.10"] 11... b5 $2 {Das stellt praktisch die Partie ein.} (11... Bb4 {ergibt eine Stellung, in der Weiß nur ein bißchen besser steht.} 12. Bf4 (12. Qd4 Bxc3 13. bxc3 h6 14. Bxf6 Nxf6 15. Qxd6 Qxc3) 12... e5) 12. Nxc5 dxc5 13. Qd6 Qa5 14. Bxf6 gxf6 (14... Nxf6 15. Qxc5 {schien mir noch schlechter.}) 15. Qg3+ ({Wenn Weiß die Nerven behält und Schwarz auf a2 schlagen läßt, dann kann er sich einer prima Stellung erfreuen.} 15. h4 b4 16. Nb1 Qxa2 17. h5 h6 18. Rh3 Kh7 19. Rg3 Qa5 20. Qf4 {[%cal Gd1d7,Gf4f6]} Qd8 21. e5 f5 22. Nd2 { [%cal Gd2c4,Gc4d6]}) 15... Kh8 16. Qh4 b4 17. Rxd7 Bxd7 18. Qxf6+ Kg8 19. Qg5+ 1/2-1/2

Mit Thomas Körber (SF Bad Emstal/Wolfhagen) wurde mir dann ein aus meiner Sicht zuverlässiger Punktelieferant zugelost. Auch diese Partie gewann ich ziemlich souverän. Leider gibt es auch davon keine Aufzeichnung. In der letzten Runde spielte ich dann gegen Joachim Müller aus Hann. Münden, der mittlerweile ebenfalls beim Ausrichter Mitglied ist. Er gehört eher zu meinen Problemgegenern. Dennoch lehnte ich ein frühes Remisangebot ab. Tatsächlich gewann ich die Partie und durfte mir damit bei der Preisverleihung noch eine Leckerei abholen.

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Joerg Reinhardt mem"] [Site "Kassel"] [Date "2017.06.11"] [Round "7"] [White "Braun, Ingram"] [Black "Mueller, Joachim"] [Result "1-0"] [ECO "B24"] [WhiteElo "1964"] [BlackElo "1689"] [Annotator "Braun,Ingram"] [SetUp "1"] [FEN "r2q1rk1/p3bppp/1pn1bn2/2pp2B1/3P4/2N3P1/PPP1NPBP/R2QR1K1 b - - 0 11"] [PlyCount "40"] [EventDate "2017.06.11"] [EventType "swiss (rapid)"] [EventRounds "7"] [EventCountry "GER"] [SourceDate "2017.02.10"] [SourceVersionDate "2017.02.10"] 11... h6 $2 (11... cxd4 {Er hätte sich wohl sehr gut hier auf die Isolanistellung einlassen können.} 12. Nxd4 Nxd4 13. Qxd4 h6) 12. Bxf6 Bxf6 13. dxc5 bxc5 14. Nxd5 Bxb2 15. Rb1 Bd4 16. Ndf4 $2 (16. Nef4 $142 {hat er schon einige taktische Probleme, z. B.} Bf5 17. Ne7+ Nxe7 18. Bxa8) 16... Rc8 17. c3 Bf6 18. Nxe6 fxe6 19. Nf4 Qxd1 20. Rbxd1 Bxc3 21. Rxe6 Nd4 22. Re7 (22. Ra6 $142 Rcd8 23. Nd5) 22... Rfe8 23. Bd5+ (23. Nd5 $142) 23... Kh8 24. Rxa7 Ne2+ 25. Nxe2 Rxe2 26. Bc4 Rb2 27. Rdd7 {Weiß hat konsequent auf die Verdoppelung der Türme gespielt, aber dieser Plan war suboptimal. Da im Grunde nichts droht, kann Schwarz sein Gegenspiel organisieren.} Rf8 {[%csl Gf2][%cal Gc3d4]} 28. Rf7 Rxf7 29. Rxf7 Bd4 30. Kg2 Rc2 $4 31. Rf8+ (31. Rf8+ Kh7 32. Bd3+) 1-0

Es ist noch nicht entschieden, on das Turnier eine ständige Einrichtung werden soll. Ich kann nur dazu raten. Verwiesen sei noch auf den reich bebilderten Bericht von Günther Preuß.

Am Spitzenbritt Hannes Meyner – Peter Elger und an Brett drei Nikolai Petiko (SV Breitenworbis) – Joachim Müller.
Wörter, ≈ Zeichen
Google Maps