Blitzmeisterschaft der Solling-Schachvereinigung

()

Nachdem die Schachabteilung des ESV Rot-Weiß Göttingen letztes Jahr Mitglied der Solling-Schachvereinigung, einem Zusammenschluß von Vereinen aus Südniedersachsen und Ostwestfalen, geworden war, konnten wir bei der traditionellen Blitzmeisterschaft am gleich die Mannschaftswertung gewinnen. In derselben Besetzung wie voriges Jahr mit Holger und Antonia Ziegenfuß und mir waren wir wieder haushoher Favorit, aber irgendwie war diesmal der Wurm drin. Mit viel Glück konnten wir unseren Titel mit einem halben Punkt Vorsprung verteidigen. Ich stellte in einigen Partien nachgerade serienweise Material ein. In Abwesenheit des Titelverteidigers Hanna Sorial (SC Turm Beverungen) kam ich so natürlich für die Einzelwertung nicht in Frage. Diese wurde von Ralf Christian Diedrichs (SG Holzminden) sehr souverän gewonnen. Antonia Ziegenfuß konnte ihren Titel als Jugendmeisterin verteidigen. Bernd Zimmer (SG Holzminden) wurde für 33 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Eine der wenigen guten Partien spielte ich gegen Michael Schulz (SC Schwarz-Weiß Northeim), dessen DWZ in letzter Zeit ein bißchen gelitten hat.

JavaScript wird gebraucht, um hier ein Script auszuführen.
[Event "Solling-Schach Blitzeinzel"] [Site "Beverungen"] [Date "2016.05.01"] [Round "?"] [White "Braun, Ingram"] [Black "Schulz, Michael"] [Result "1-0"] [ECO "C25"] [WhiteElo "1946"] [BlackElo "1784"] [Annotator "Work"] [SetUp "1"] [FEN "r4rk1/1bp1bppp/p1np4/1p5n/3PP1q1/P1NQ1NP1/BPP3KP/2BR1R2 w - - 0 17"] [PlyCount "23"] [EventDate "2017.05.01"] [EventType "tourn (blitz)"] [EventRounds "21"] [EventCountry "GER"] {[#]} 17. Nd5 Qd7 {Schwarz hat enorme Probleme gegen das dominate weiße Zentrum. Gegen den geschwächten weißen König hat er keinen realistischen Angriff, aber im Blitzschach ergeben sich natürlich leicht mal Zufallschancen.} 18. Kg1 Na5 (18... Nf6 19. Ne3 {wäre zwar objektiv besser gewesen, aber die schwarze Stellung bleibt sehr unangenehm.}) 19. Nxe7+ Qxe7 20. Ng5 h6 (20... Nc4 21. e5 {[%cal Gd3h7]} g6 22. Bxc4 bxc4 23. Qxc4 dxe5 24. dxe5) (20... Nf6 21. e5 dxe5 22. dxe5 Qxe5 23. Rxf6 {[%cal Gd3h7]}) 21. Nxf7 $2 (21. Rxf7 Rxf7 22. Bxf7+ Kh8 23. Bxh5 hxg5 $18 {wäre die korrekte Zugfolge gewesen.}) 21... Rxf7 $4 (21... Nc4 $1 {hat der vorwitzige Springer kein brauchbares Feld mehr.} 22. Nxh6+ gxh6 23. b3 Nb6 24. b4+ Nc4 25. Bxc4+ bxc4 26. Qxc4+ Kh7 27. d5 $13) 22. Rxf7 Qxe4 (22... Qxf7 23. Bxf7+ Kxf7 {wäre noch das beste gewesen.}) 23. Re7+ Bd5 24. Rxe4 (24. Qxe4 $142) 24... Bxa2 25. b3 c5 26. dxc5 dxc5 27. Qd5+ Kh7 28. Qxa8 1-0
Die Partie Gerhard Mex (SG Holzminden) gegen Antonia Ziegenfuß. Hinter Antonia stehend Martin Hake und Larissa Ziegenfuß. In der Bildmitte spielt Jan Meise (alle ESV Rot-Weiß Göttingen).
Hartwig Hake gegen Holger Ziegenfuß, daneben Jan Meise gegen Dr. Wilhelm Micus (SG Holzminden).
Burkhard Otte führt die Siegerehrung durch, daneben Aminullah Alamyaar (SW Northeim). Sitzend Bernd Zimmer und mit Pokal Turniersieger Ralf Christian Diedrichs.
Wörter, ≈ Zeichen
Google Maps