Erntedank-Turnier in Bovenden 2015


Beim traditionellen Erntedank-Turnier von Plesse Bovenden (neun Runden 15-Minuten-Partien) waren dieses Jahr 16 Spieler anwesend. Nächstes Jahr will man stärker auf die Mannschaftsspieltage in Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen achten und möglicherweise samstags spielen. Eine bessere Beteiligung wäre diesem sympathischen Turnier jedenfalls zu wünschen.

Ich startete glänzend, denn ich mußte gleich in der ersten Runde gegen den Favoriten Stefan Liebig (Tempo Göttingen) spielen und gewann überraschend einfach. In der dritten Runde gewann ich zwar gegen Stefan Wachsmuth (ebenfalls Tempo), aber die in der Eröffnung eingestellte Qualität war ein Hinweis darauf, daß es doch nicht so gut lief. Und danach war richtig der Wurm drin. Gegen meinen Vereinskameraden Holger Ziegenfuß stellte ich in komplizierter Stellung einzügig die Dame ein, zwei Runden später gegen Reimund Keller (SV Grün-Weiß Parensen) einzügig einen Turm und in der letzten Runde gegen Oliver Preuß vom Ausrichter übersah ich in der Eröffnung (!) ein Schach. Der gute Start bescherte mir immerhin die beste Wertung aller Teilnehmer, so daß es noch mit Hängen und Würgen zum dritten Platz hinter Holger Ziegenfuß (mit hundertprozentigem Resultat!) und Stefan Liebig reichte.

In der zweiten Runde gelang mir ein schneller Schwarzsieg gegen die amtierende deutsche U10-Meisterin:

Erntedank-Turnier in Bovenden 2015 1

Ingram Braun

Archaeologist, web developer, proofreader

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment