Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017


Wie schon vor zwei Jahren organisierte der Hamelner SV dankenswerterweise den Bezirksblitztag, bei dem sowohl die Bezirkseinzelmeisterschaft als auch die Mannschaftsmeisterschaft ausgespielt werden. Zum Einzelturnier hatten sich 33 Spieler angemeldet, darunter mit Hartwig Hake, Gerhard Nolte, Martin Werner und mir auch vier ESVer. Bei hellem Sonnenschein konnten wir unter freiem Himmel spielen. Anders als in den letzten beiden Jahren liefen diesmal die Vorrunden für uns ganz ordentlich, so daß Gerd, Martin und ich einträchtig ins A-Finale einzogen und Hartwig ins B-Finale kam. Leider hat man beim Blitz meist keine Aufzeichnung von den gehaltvolleren Partien, so daß ich nur den Kurzsieg gegen Hartwig zeigen kann:

Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 1
Panorama von der Vorrunde. Vorne Matthias Tonndorf gegen Dr. Csaba Varga.

In der stark besetzten A-Gruppe spielten wir dann keine wesentliche Rolle. Immerhin konnte ich den Titelkampf zugunsten von Seriensieger Wilfried Bode beinflussen, weil ich gegen seinen Konkurrenten Remis hielt. Hätte Matthias Tonndorf diese Partie gewonnen, wären beide nicht nur punktgleich gewesen, sondern hätten sogar dieselbe Sonneborn-Berger-Wertung aufgewiesen. Wie immer gibt es die kompletten Ergebnisse auf Hartwigs Webseite.

Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 2
Finalrunde A: Wilfried Bode – Martin Werner, Max-Günter Raimann – Adrian David, Matthias Tonndorf – Kai Renner, hinten Igor Belov – Alexander Schmidt. Frank Gerstmann kiebitzt.

Am Nachmittag fand dann das Mannschaftsturnier statt, das wegen einsetzenden Regens im Gebäude gespielt werden mußte. Bedauerlicherweise war der ESV Rot-Weiß Göttingen der einzige Verein, der neben den vier Mannschaften des Ausrichters eine reguläre Aufstellung mit vier spielberechtigten Vereinsmitgliedern hinbekam. Weitere Spieler wurden auf zwei Mannschaften außer Konkurrenz verteilt. Hoher Favorit auf die beiden Qualifikationsplätze zur Landesmeisterschaft war Hameln Ⅰ (Wilfried Bode, Kai Renner, Frank Gerstmann, Felix-Hagen Jacobi) vor Hameln Ⅱ (Matthias Tonndorf, Yannick Koch, Igor Belov, Carsten Konczak). Wir rechneten uns da keine Chance aus. Aber zuerst schlugen wir Hameln Ⅰ 3:1 (Nolte – Bode 0:1, Braun – Renner 1:0, Werner – Dr. Gerstmann 1:0, Hake – Jacobi 1:0), und dann hielten wir gegen Hameln Ⅱ unentschieden (Nolte – Tonndorf 0:1, Braun – Koch ½, Werner – Belov ½, Hake – Konczak 1:0) und waren plötzlich Bezirksmeister! Wirklich erstaunlich, daß Hartwig zweimal wesentlich stärkere Spieler schlug! Auch hier findet man die Einzelergebnisse auf Hartwigs Webseite.

Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 3
Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 4
Vorne Hameln Ⅰ gegen Hameln Ⅲ mit Andreas Poschadel, Hans-Joachim Spieker, Michael Krumschmidt und Monika Spieker. Hinten Hameln Ⅱ gegen Familie Martic.
Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 5
Allstars mit Max-Günter Raimann (Hildesheimer SV), Oliver Barz, Gerhard Backert und Ulrich Kramer (Post SV Bad Pyrmont) gegen Hameln Ⅳ mit Dr. Varga, Volodymyr Pesok, Nikolaj Martaller und Peter Lorek.
Überraschung beim Blitztag: ESV Rot-Weiß Göttingen ist Bezirksblitzmannschaftsmeister 2017 6
Der Überraschnungssieger der Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft ESV Rot-Weiß Göttingen, von links: Ingram Braun, Gerhard Nolte, Martin Werner und Hartwig Hake.

Ingram Braun

Archaeologist, web developer, proofreader

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment