Wer besucht meine Facebook-Seite?

()

Viele Menschen würden gerne wissen, wer ihre Facebook-Profile besucht. Es ist jedenfalls ziemlich einfach, mit Google entsprechende Anfragen in entsprechenden Communities zu finden. Facebook behält dieses Wissen aber aus leicht einsehbaren Gründen für sich. Die Kenntnis solcher sozialen Daten stellt ja gewissermaßen die Kernkompetenz als Plattform für personalisierte Werbung dar. Nur wenn man wesentliche Daten vor der Öffentlichkeit zurückhält, kann man einen geschäftlichen Mehrwert damit generieren. Unter Umständen kann man aber durch Vorschläge für neue Freunde sehen, daß jemand die Seite besucht hat.

Mein Facebook-Profil liegt weitgehend brach. Ich benutze es nur, um die Einträge meines Feeds dort automatisch zu posten (via Twitter, weil Facebook die entsprechende Funktion wegen zu hohen Spamaufkommens mittlerweile aus der API entfernt hat). Freunde habe ich zur Zeit nur zwei, und private Daten außer Namen, Geschlecht und Webseite haben ich nicht eingegeben. Das macht es Facebook nicht leicht, mir passende Freunde vorzuschlagen. Jetzt ist mir der Fall vorgekommen, daß mir jemand als Freund angeboten wurde, der kurz zuvor via Booklooker ein Buch von mir gekauft hat. Diese Person hat einen seltenen Nachnamen, einen nicht sehr populären Vornamen und wohnt in einer weit entfernten Kleinstadt mit ziemlich genau 20.000 Einwohnern. Er/sie ist damit gut zu identifizieren, und zudem habe ich noch nie zuvor mit ihr Kontakt gehabt. Da Booklooker und Facebook nichts miteinander zu tun haben (insbesondere hat Booklooker keinen Facebook- oder sonstwelche Social Buttons), kann diese Verbindung nur durch einen Aufruf meiner Profilseite etabliert worden sein.

Man kann diese Erkenntnis für eine Petitesse halten – hier ist sie das auch. Umgekehrt kann es aber sein, daß man sich auf diese Art als Besucher einer Profilseite zu erkennen gibt, obwohl man das gar nicht möchte, z. B., weil man mit der betreffenden Person im Streit liegt und diese keine Informationen über die eigenen Aktivitäten erlangen soll.

Streit hatte ich zum Glück nicht, ich habe die beste Bewertung für die Transaktion erhalten. Ich war aber unangenehm überrascht, daß Facebook Kenntnis von einer Verbindung hatte, die über eine eigentlich davon unabhängige Plattform gelaufen ist. Man sollte Recherchen nach Personen, mit denen man keine Freundschaft schließen will, offenbar konsequent nur über anonyme Profile durchführen.

Wörter, ≈ Zeichen