Erntedankturnier in Bovenden 2016


Die Schachfreunde von Plesse Bovenden luden wiederum zum traditionellen Erntedankturnier zu neun Runden 15-Minuten-Partien in Göttingens Nachbarstadt ein. Da die Tabelle noch nicht veröffentlicht ist, weiß ich nicht genau, wieviele Teilnehmer dabei waren, aber es waren deutlich mehr als letztes Jahr. Es gewann überlegen Dirk Sroka vom SC Gelnhausen vor Stefan Liebig vom SC Tempo Göttingen und meinem Vereinskameraden Holger Ziegenfuß. Dessen Töchter Antonia und Larissa gewannen die beiden Jugendpreise. Ich wurde mit sechs Siegen und drei Niederlagen fünfter, was angesichts einer guten Auslosung in Ordnung war. Knackpunkt war eine frühe Niederlage gegen Mario Seifart in einer Partie, die ich mit 30 Sekunden mehr Zeit wohl gewonnen hätte. In der letzten Runde hatte ich ein interessantes Endspiel gegen den als Spezialisten für unorthodoxe Eröffnungen bekannten Peter Elger vom Ausrichter:

Erntedankturnier in Bovenden 2016 1
Erntedankturnier in Bovenden 2016 2
Blick in den Turniersaal. Vorne Jörg Dorr (SK Goslar) gegen Larissa Ziegenfuß (ESV Rot-Weiß Göttingen). Hinten kiebitzen v. l. Oliver Preuß und Thomas Seelemann vom Ausrichter und Marko Rieß (GW Parensen) bei Hans Hansen (SC Schwarz-Weiß Northeim) und in der Mitte Jan Rüggeberg (SC Bad Salzdetfurth) und Peter Elger.

Ingram Braun

Archaeologist, web developer, proofreader

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment